motto.jpg

Was haben die Dinos mit der Kohle zu tun?

Was haben die Dinos mit der Kohle zu tun? Und was ist der Unterschied zwischen Kohle-Energie und Sonnen-Energie?

 

Diese und viele andere Fragen rund um das Thema Energie und Klimaschutz können die neuen Energiedetektive in der Grundschule Illingen nun beantworten. Dank des Gaswerks Illingen und den Umweltpädagogen der ARGE SOLAR e.V. dürfen sich dort nun rund 30 Viertklässler offiziell Energiedetektive nennen.

An zwei Projekttagen haben sie mit viel Spiel und Spaß gelernt, wie man als Energiedetektiv Energie sparen kann und wie erneuerbare Energien funktionieren. Die Kinder haben selbst spannende Experimente zu Wind-, Wasser- und Sonnenenergie durchgeführt. Anschließend ging es mit Messgeräten durch die Schule und die Kinder konnten gleich ihr neu erlangtes Wissen über Energiesparen an andere Klassen weitergeben. Mit Begeisterung wurde zum Beispiel die Raumluftqualität gemessen und bei zu hohem CO2 – Gehalt die Lehrer/innen auf richtiges Lüftverhalten hingewiesen.

Am zweiten Ausbildungstag stand die Exkursion auf den Schaumberg auf dem Programm. Auf dem Herzweg wurde viel zu erneuerbaren Energien gelernt. Bei der Besteigung des Schaumbergturms standen die Energieversorgung im Saarland und die Besichtigung der Ausstellung „CO zwo und Co“ im Mittelpunkt. Am Ende der Ausbildung sind sich die neuen Energiedetektive einig, dass sie in Zukunft in der Schule und zu Hause ihr Wissen über Energie und Energiesparen weitergeben möchten. Belohnt
wurden sie dafür mit einer Urkunde und einem Ausweis von Frau Adam vom Gaswerk Illingen.

energiedetektive 1