motto.jpg

Von der Pfarrschule Illingen zur Grundschule Auf der Lehn


1971-1990

1971 29. November 1971
Die Klassenlehrer melden zum Chorsingen geeignete Kinder. Diese sind lt. §6 Abs. 1 der Allgemeinen Schulordnung zur Teilnahme verpflichtet. 

1972 2. Februar 1973 
Der italienische Zauberkünstler Vincenzo Romano gibt in der Turnhalle für unsere Schule ein Gastspiel.

1973 13. Dezember 1973
Mit 15:5 Stimmen wird in der Systemkonferenz beschlossen, in allen Klassen das Kauen von Kaugummi während des Unterrichts zu verbieten.

17. Januar 1974
Infolge der Gebiets- und Verwaltungsreform trägt unsere Schule jetzt die offizielle Bezeichnung:
Grund- und Hauptschule Illingen

7. und 8. Juni 1974
Schulfest 


1974 24. Mai 1975
Der Motorsportclub Uchtelfangen führt ab 14 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule "Auf der Lehn" ein Fahrradturnier für Mädchen und Jungen durch.

6. Juni 1975
Herr Schulrat Jochem, der am Ende dieses Schuljahres aus dem Schuldienst ausscheidet, verabschiedet sich vom Lehrerkollegium.


1975 17. Dezember 1975
Aufgrund einer Elterninitiative werden ab diesem Monat die Kinder des Ortsteiles Steinertshaus kostenlos zur Schule und zurück befördert.

19. März 1976
Nach Absprache mit den Schulleitern werden vor bzw. nach den Osterferien in den Klassen 2 - 9 Vergleichsarbeiten in Deutsch-Diktat und Mathematik geschrieben.


1976 13. Juli 1977
"Hitzefrei" kann jetzt im Sonderfall auch bei hoher Luftfeuchtigkeit angeordnet werden.
16. Juli 1977
Schulfest im Schulhaus und auf dem Schulhof der Grundschule "Auf der Lehn"

1977 1. September 1977
Rektor M. Sicks wird mit der Leitung unseres Schulaufsichtsbezirks beauftragt.

7. Dezember 1977
Die Schwimmklassen der Grund- und Hauptschulen dürfen ab sofort das gemeindeeigene Hallenbad gebührenfrei benutzen.


1978 25. Januar 1979
Erlass der Regierung des Saarlandes betreffend das Verfahren bei der Anordnung von Unterrichtsausfall an Tagen mit witterungsbedingt extrem schlechten Straßen- und Verkehrsverhältnissen. (Besser bekannt als "Glatteis-Erlass")

10. Mai 1979
Im Rahmen einer kleinen Feier findet um 11 Uhr in der Hauptschule "Im Fahren" die Übergabe der neuen Lehrküche durch Herrn Bürgermeister Woll statt.


1979 7. November 1979
Konrektor E. Meiser, der zu Beginn dieses Monats in den Ruhestand getreten ist, wird durch Herrn Schulrat Sicks in einer Feierstunde im Rundturm der Burg Kerpen verabschiedet.

28. Juni 1980
Schulfest!
Saarbrücker Zeitung vom 3.7.80: "... Ein Höhepunkt war die Aufführung eines heimatkundlichen Spiels der Klasse III/1 mit dem vielversprechenden Titel: Illingen, wie es ist und wie es war", geschrieben, einstudiert und auch geleitet von Oberlehrerin Martha Woll...."


1980 16. September 1980
Für die Lehrpersonen der Schulregion Illingen findet ein Lehrgang mit dem Thema "Einführung in das Mini-Volleyballspiel" statt.
15. November 1980
Erfahrungsbericht:
Die Einführung der Sommerzeit hat sich auf den Unterricht nicht nachteilig ausgewirkt.

1981 14. September 1981
Wegen des Brandes einer Scheune auf einem Nachbargrundstück muss der Unterricht im Bereich "Auf der Lehn" nach der 3. Stunde ausfallen. (starke Rauch- und Geruchsbelästigung)
4. Dezember 1981
Offizielle Verabschiedung des Rektors R. Balzert in den Ruhestand

1982 1. April 1983
Der Konrektor P. Fischer wird zum Rektor ernannt.
24. Juni 1983 - 4. Juli 1983
Die Gemeinde Illingen veranstaltet im Pfarrheim eine Ausstellung unter dem Motto
"ILLINGEN  - GESTERN, HEUTE UND MORGEN" (im Rahmen der 1150-Jahr-Feier)

1983 2. März 1984
Am Freitag vor Fastnacht veranstaltet die GHS für die Schüler der Klassenstufen 6 bis 9 eine Faschingsparty.
30. Juni 1984
Im Hallenbad in Illingen veranstaltet das Ministerium für Kultus, Bildung und Sport in Verbindung mit dem Schwimmclub Illingen die "Schwimm-Meisterschaften der Schulen der Gemeinde Illingen".

1984 11. Januar 1985
Richtfest des Funktionsgebäudes "Auf der Lehn"
17. Juni 1985 - 22. Juni 1985
Gegenbesuch der Klasse 4 A des Collège Valcourt, Toul in unserer Schule.


1985 5. September 1985
Das im vergangenen Schuljahr bereits dreimal angesetzte Schulsportfest (Bundesjugendspiele), das immer wieder wegen starker Regenfälle verschoben werden musste, fiel auch diesmal wieder buchstäblich "ins Wasser".
14. Dezember 1985
Weihnachtsmarkt in Illingen: Zwei Klassen unserer Schule betreiben einen Stand; Grund- und Hauptschulchor, sowie die Flötengruppe treten auf.

1986 13. Dezember 1986
In der Turnhalle findet eine "Instrumentenschau" statt, die die Schule in Zusammenarbeit mit dem Musikverein Illingen durchführt.
4. April 1987
IVV -Wandertag: Alle Klassen nehmen teil.

1987 13. November 1987
Klassen unserer Schule beteiligen sich an der "Hobby-Ausstellung" im Pfarrheim
22. Januar 1988
Beginn eines "Fußball-Lehrgangs" für die Schüler der Grundschule durch einen Mitarbeiter des Saarländischen Fußballverbands.
9. Juli 1988
Schulfest!

1988 14. Januar 1989
"Tierschau" in der Turnhalle "Auf der Lehn"

18. Mai 1989
Gemeinschaftsaktion Schule - Gemeinde: Pflanzen von Sträuchern, Büschen und Bäumen im Bereich der Schule durch Schüler der 9. Klassen

1989 28. September 1989
Bei der Heimfahrt von der Schule springt der Bus nicht an! 10 Schüler helfen beim Anschieben.
11. Mai 1990
Schulfest! (ab 13.00 Uhr wegen starken Regens überwiegend in den Innenräumen)

1990 10. Dezember 1990
Während der 4. Unterrichtsstunde setzen starke Schneefälle ein. Für die Schulbusse gibt es kein Durchkommen: Die Schüler aus den umliegenden Gemeindebezirken müssen zu Fuß nach Hause gehen.

18. Dezember 1990
Die Klassen der Grundschule besuchen in Bubach die Märchenaufführung "Die Schneekönigin".