motto.jpg


Stundenplan

Auszug aus der Verordnung - Schulordnung -über die Grundschule der Zukunft vom 7. Juli 2005 zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 24. Juni 2011 (Amtsbl. I S. 219)

Fundstelle: Amtsblatt 2005, S. 1090

"Die Unterrichtsstunden sind gleichmäßig auf die Woche zu verteilen, so dass die tägliche Schulzeit, beginnend mit der ersten Stunde, frühestens nach der fünften Stunde endet (verlässliche Grundschule).Die Stundenvorgaben - insbesondere für den grundlegenden Unterricht - dienen der Orientierung. Wo es sich anbietet, soll fächerübergreifend-ganzheitlich unterrichtet werden. Die Stundenvorgaben sind kein starres zeitliches Schema. Die Lehrkräfte entscheiden in pädagogischer Verantwortung, wie viel Zeit sie unter Berücksichtigung der Aufnahmefähigkeit ihrer Schüler und Schülerinnen für die Vermittlung und Einübung des Unterrichtsstoffes verwenden." 
"Der verpflichtende Förderunterricht kommt als individuelle und gemeinsame Förderung allen Schülern und Schülerinnen zugute."                   
1. Stunde  7.50 Uhr - 8.35 Uhr
Kurzpause/Lehrerwechsel
 2. Stunde  8.40 Uhr - 9.25 Uhr
 große Pause
 3. Stunde  9.45 Uhr - 10.30 Uhr
Kurzpause/Lehrerwechsel
4. Stunde 10.35 Uhr - 11.20 Uhr
große Pause
5. Stunde 11.35 Uhr - 12.20 Uhr
Kurzpause/Lehrerwechsel
6. Stunde 12.25 Uhr - 13.10 Uhr


Stundentafel Klassen 1 und 2

Gemäß der Verordnung - Schulordnung - über die Grundschule der Zukunft vom 7. Juli 2005 gilt folgende Stundentafel für die Klassenstufen 1 und 2:

Fach Wochenstunden
Religion 2
Grundlegender Unterricht: (16)
  - Deutsch 5
  - Sachunterricht 3
  - Mathematik 5
  - Bildende Kunst/Musik 3
Sport 2
Französisch -
Förderunterricht 5
Gesamtstundenzahl 25

Stundentafel Klassen 3 und 4

Gemäß der Verordnung - Schulordnung - über die Grundschule der Zukunft vom 7. Juli 2005 gilt folgende Stundentafel für die Klassenstufen 3 und 4:

Fach Wochenstunden
Religion 2
Deutsch 5
Sachunterricht 4
Mathematik 5
Bildende Kunst 2
Musik 2
Sport 2
Französisch 2
Förderunterricht 2
Gesamtstundenzahl 26